HERZSCHLAG
Chemnitzer Bürgerfest

Am 11. April 2019 trafen sich, dem Ruf von Chris Dietrich folgend, im Oberdeck verschiedene Bürger von Chemnitz.

Eingeladen hatte er Gastronomen, Gewerbetreibende und interessierte Bürger, um Antworten sowie Lösungen zu finden, wie die positive Belebung der Innenstadt aussehen könnte.

Aufgrund der Geschehnisse im vergangenen August und die darauf hin wöchentlich stattgefundenen Demonstrationen, wurde Chemnitz in einem falschen Licht dargestellt. Die Innenstadt verlor zusehends an Attraktivität und leidet auch heute noch darunter.

Die Gastronomen und Händler spürten das als Erstes.

Mit der Absage des 25. Chemnitzer Stadtfestes, begann bei vielen der heute hier beteiligten Initiatoren ein Prozess des Nachdenkens, ob Dies richtig sei.

Es entwickelte sich eine Vision ein Fest für Alle zu planen, von Bürgern für Bürger.

Die Welt wird interessiert auf Chemnitz schauen, mit Nichtstun würden wir eine falsche Botschaft an unsere Stadt und unsere Bürger senden.

Es schlossen sich diesem Projekt, Gastronomen Gewerbetreibende sowie ehrenamtliche Unterstützer an und bis zum heutigen Tag gab es mehr als ein dutzend Meetings dazu.

Damit dem Chemnitzer Bürgerfest, mit seinen verschiedenen Veranstaltern und deren Spielstätten ein gemeinsamer Auftritt und gemeinsamer Rahmen ermöglicht wird, ist der Verein Chemnitzer Bürgerfest e.V. ins Leben gerufen wurden.

Wir wünschen uns, dass alle Chemnitzerinnen und Chemnitzer fröhlich und friedlich unsere Stadt feiern!

Wir wollen zeigen, liebe Welt:

Chemnitz lebt!